Bosch WTW86564 Wäschetrockner – Was kann das Modell?

Der Trockner aus dem Hause Bosch hat die Maße 63,6 x 59,8 x 84,2 cm und hat ein Gewicht von 50 Kilogramm, was einen Transport nicht ganz einfach macht. Die Kapazität der Trommel liegt bei 7 Kilogramm, was heutzutage normal ist. Die Energieeffizienzklasse wird mit A++ angegeben, was einem jährlichen Energieverbrauch von 212 Kilowattstunden entspricht.

Features und Details zum Trockner

Bosch WTW86564

Der Trockner arbeitet mit der ActiveAir Technlogy, was heutzutage Standard ist. Hierbei wird die Luft zum Trocknen kostengünstig aufgeheizt.

Das Gerät arbeitet bei einem Geräuschpegel von 65 dB, was sehr leise ist für einen Trockner.

Weitere Highlights dieses Gerätes sind unter anderem noch die Spezialprogramme: Wolle-Finish, Mix, Sportswear, Blusen/Hemden, Zeitprogramm warm und Zeitprogramm kalt stehen dem Kunden hier zur Verfügung.

Auch kann der Trockner aus dem Hause Bosch mit dem SelfCleaning Condenser glänzen, bei dem der Kunde nie mehr selbst den Kondensator reinigen muss. Des Weiteren gib es auch das AutoDry, bei beim es sich um feuchtegesteurte Trockungsprogramme handelt. Weitere Informationen im Trockner Testbericht.

Außerdem besitzt dieser Trockner noch die vollelektronische Einknopf-Bedienung, bei der man die Feuchtegesteuerte-, Zeit- und Spezialprogramme regulieren kann.

Ebenfalls findet man das Sensitive Drying System. Hier handelt es sich um eine große Edelstahltrommel und einen Mitnehmer im Softdesign.

Das AntiVibration Design verspricht zudem mehr Stabilität und Laufruhe während die Programme durchlaufen. Kleines Highlight ist die Trommelinnenbeleuchtung. Diese besteht aus LED, zur besseren Sicht der Wäsche in der Trommel selbst.

Video zum Antivibration Design des Modells:

Zum Programmende gibt es bei diesem Gerät auch ein Signal, damit man weiß, dass die Wäsche fertig ist.

Ist dieser Trockner für jeden eine Empfehlung?

Generell ist dieser Trockner für jeden Haushalt geeignet. Allerdings sollten sich Singles, die sich diesen Trockner holen möchten, darauf achten, ob sie auch soviel Wäsche zusammen bekommen. Denn in einem Single-Haushalt bekommt man nur gelegentlich auch die passende Menge für einen solchen Trockner zusammen, sodass sich ein solcher Trockner da nicht auszahlt.

Ratgeber: Waschmaschinen für den Großhaushalt

Die klassische Großfamilie, in der mehrere Generationen unter einem Dache leben, wird in Deutschland wieder immer beliebter. Es zahlt sich aus, wenn Großeltern, Eltern, Kinder und Enkel gemeinsam in einem Haushalt aufwachsen und leben.

Nicht nur finanziell hat das Großfamilien Leben Vorteile, sondern auch die familiären Bindungen werden gestärkt und geprägt. Der Zusammenhalt wächst und man hat immer jemanden an seiner Seite, auf den man sich verlassen kann. Bei Problemen steht man niemals allein da und kann auf die Hilfe seiner Angehörigen bauen.

Allerdings bürgt es auch einige Hindernisse, wenn viele Leute im Haushalt leben. So fällt bei einem großen Haushalt auch eine gehörige Menge an Wäsche an, die es regelmäßig zu waschen gilt. Eine herkömmliche Waschmaschine dürfte hierbei schnell an ihre Grenzen stoßen, sodass größeres Gerät gefragt ist, um die Hürden des Großhaushaltlebens zu meistern. Eine praktischer Waschmaschinen Test kann hier Abhilfe leisten und die Wascharbeiten erheblich erleichtern, wenn man clever vergleicht.

Waschmaschinen für den Großhaushalt

Waschmaschinen haushalt

Wie bereits angedeutet, eignen sich gewöhnliche Waschmaschinen nicht, um einem Großhaushalt gerecht zu werden. Es gibt allerdings spezielle Waschmaschinen, welche extra für die Ansprüche von Großhaushalten konzipiert und hergestellt wurden. Solche Waschmaschinen bieten eine große Waschtrommel, in der eine ordentliche Menge an Wäsche Platz findet und somit effektiver und schneller gewaschen werden kann.

Natürlich darf ein solches Modell gewisse Maße nicht überschreiten, sodass sie noch problemlos in der Waschküche Platz findet und über das heimische Stromnetz betrieben werden kann. Gegenüber dem Einsatz von mehreren, normalen Modellen, hat die Lösung mit einer speziellen Waschmaschine für den Großhaushalt einige Vorteile. So ist es zum Beispiel um ein Vielfaches effektiver und energieeffizienter, wenn man auf ein einziges Gerät, als auf mehrere Maschinen setzt.

Zudem erleichtert es die Arbeit des Waschens erheblich, wenn lediglich eine große Waschtrommel und nicht dutzende, kleine befüllt und entleert werden müssen. Außerdem kann nachhaltig der Wasserverbrauch gesenkt werden, denn eine Waschmaschine für den Großhaushalt wird letztlich weniger Wasser verbrauchen, als es bei mehreren, herkömmlichen Maschinen der Fall wäre.

Ab wann lohnt sich der Einsatz?

Es gibt mehrere Szenarien, in denen der Einsatz von Vorteil sein kann. Natürlich ist die Großfamilie und der Mehrgenerationen Haushalt eines dieser möglichen Szenarien aber auch Wäsche intensive Betriebe, wie Hotels, Pensionen oder Restaurants, sollten auf den Einsatz einer großen Waschmaschine setzen.

Im Grunde eignet sich die Anschaffung für den Großhaushalt überall dort, wo regelmäßig viel Wäsche anfällt. In solchen Fällen spart das Gerät nicht nur Wasser und Energie, sondern sie beschleunigt und erleichtert den Waschvorgang auch.

In einer Waschmaschine kann, mit einer einzigen Befüllung und anschließender Entleerung, eine große Menge an Wäsche gereinigt werden. Für die gleiche Menge an Wäsche, würde es wohl mehrere, gewöhnliche Maschine brauchen, sodass man ständig zwischen den Geräten umher laufen und diese befüllen, entleeren und bedienen müsste – eine wirklich anstrengende Arbeit, die auf Dauer zu einer echten Belastung werden kann.

Wo findet man Waschmaschinen für den Großhaushalt?

Eine Waschmaschine, speziell für den Großhaushalt findet man entweder im örtlichen oder überregionalen Fachhandel oder aber im Internet. Dabei lohnt es sich durchaus, vor dem Kauf die Preise zu vergleichen, um nicht unnötig zu viel für ein Gerät zu bezahlen.

Die meisten Modelle (wie von Siemens) sind in der Anschaffung nicht gerade günstig, rentieren sich letztlich aber bereits nach einigen Wochen.

Markenhersteller geprüft: Bosch und Siemens

Überlegen Sie, welche Art von Spüler Sie bevorzugen. Verkauft werden Einbau-, Stand- bzw. Unterbaus  püler- oder Tischgeräte. Letztere sind für Haushalte mit wenig Platz gedacht und verfügen über eine geringe Spülkapazität. Achten Sie auch auf das EU-Effizienz-Label: So können Sie Energieverbrauch, Reinigungs- und Trocknungsvermögen leicht abschätzen.

Was die Energieeffizienzklasse anbelangt, sollte das Gerät über die Kennzeichnung A++ oder A+++ verfügen. Die Reinigungswirkungsklasse und die Trockenwirkungsklasse sollte Klasse A sein. Der Wasserverbrauch sollte im Idealfall bei rund 10 Litern liegen. Der Geschirrspüler sollte auch über einige Programme verfügen.

Ein Eco- oder Sparprogramm arbeitet gründlich und ressourcenschonend, ein Automatikprogramm schätzt Füllstand und Verschmutzungsgrad ab und passt den Programmablauf an. Ein Kurzprogramm und ein Intensivprogramm sind auch zu empfehlen. Für zerbrechliche Gläser und teure Gedecke empfiehlt sich ein Schonprogramm.

Bosch SMV68M80EU Spülmaschine

Bosch SMV68M80EUDer Bosch SMV68M80EU arbeitet mit „ActiveWater Hydrauliksystem“; diese innovative Spültechnologie sorgt für umweltschonenderes Spülen bei hervorragenden Ergebnissen.

Das „VarioFlex-Korbsystem“ sorgt für Flexibilität in den Geschirrkörben. Der Oberkorb verfügt über vier bewegliche Elemente und bietet genug Platz für Geschirr oder auch Töpfe. Im Unterkorb mit vier beweglichen Klappstacheln ist Raum für größere Töpfe und Geschirr. Zusatzinformationen findest Du im Geschirrspüler Test.

Der optimale Platz für Besteck und kleinere Küchenutensilien ist die ausziehbare Vario-Schublade. Mit der Glasschutz-Technik werden Gläser und empfindliches Porzellan immer schonend gespült. Das Gerät misst ständig den Härtegrad des Wassers, um Glaskorrosion zu vermeiden.

Siemens SN45M539EU

Siemens SN45M539EUEin Feature des Siemens SN45M539EU ist der Dosier-Assistent: Mit dessen Hilfe verteilt sich das Reinigungsmittel gleichmäßig in der gesamten Maschine und Sie erhalten stets ein optimales Spülergebnis.

Die „AquaStop-Vorrichtung“ besteht aus einem doppelwandig ausgeführten Spezial-Zulaufschlauch, einem Sicherheits-Magnetventil sowie einer Bodenwanne mit Schwimmer. Sollte einmal Wasser aus dem Schlauch oder im Gerät austreten, wird die Wasserzufuhr umgehend gestoppt.

Sollte zu wenig Geschirr vorhanden sein – kein Problem: Das Schnellprogramm spült schmutziges Geschirr in knapp weniger als einer halben Stunde. Mit der Reiniger-Automatik erzielen Sie automatisch perfekten Glanz mit jedem Reiniger.

Ganz gleich ob Tabs, Flüssig- oder Pulverreiniger, das Gerät passt den Spülvorgang automatisch dem verwendeten Reiniger an. Der praktische AquaSensor prüft nach Drücken der Automatiktaste den Verschmutzungsgrad des Wassers und steuert Menge und Zeitpunkt der Frischwasserzufuhr und die Reinigungstemperatur.

Bosch SPV50E00EU vollintegrierbarer Geschirrspüler

Bosch SPV50E00EU geschirrspuelerDer Bosch SPV50E00EU arbeitet mit dem bewährten „ActiveWater Hydrauliksystem“ und sorgt für ausgezeichnete Spülergebnisse. Der praktische AquaSensor regelt abhängig von dem Stärkegrad der Geschirrverschmutzung den Wasserverbrauch, zu diesem Zweck wird das Spülwasser per Lichtstrahlen kontrolliert.

Die Glasschutz-Technik stellt sicher, dass wertvolle Trinkgläser und das empfindliche Porzellan schonend gespült werden.

Der DosierAssistent sorgt für hervorragende Reinigungsergebnisse und einen angenehm leisen Spülvorgang. Der Vario-Besteckkorb ist beliebig im Unterkorb unterzubringen und bietet zusätzlichen Platz für Besteckteile. In den ActiveWaterModellen von Bosch ohne die Varioschublade ist der Vario-Besteckkorb im Lieferumfang enthalten.

Klarstein Mini-Kühlschrank – Was taugt er?

Es gibt Geräte, die so günstig sind dass man diese einfach in den Kühlschrank-Test mit einbeziehen muss. Andere wie das Gerät von Klarstein ist wie die coolen Spülmaschinen des Herstellers einfach stark im Design. Wie eine deren Spülmaschine, nämlich die Amazonia 60, ist der kleine Kühlschrank im edlen Schwarz. Das Gerät macht sich also als Zweitgerät oder für eine kleine Küche sehr gut, die aber über eine Abstellfäche verfügt. Aber ist der Inhalt auch gut?

Der Look

Klarstein Mini-Kühlschrank Wer den Severin Kühlschrank kennt KS 9827, weiß, zwei Ablageflächen sind im Innenbereich, ein kleines Kaltfach und zwei Ablageflächen in der Türe immerhin mit Platz für 1 Zweiliter-Flasche und weitere kleinere. 36 Liter Fassungsvermögen und 6 in einem sogenannten Kaltfach.

Nun gucken wir, ob der Klarstein auch im Innenbereich so viel Cooles hält, wie er von außen her verspricht.

Der Innenbereich entpuppt sich trotz des fast gleich großen Innenlebens als Enttäuschung, aber wenn Sie ein Gerät für Getränkedosen und Platz für liegende Getränkeflaschen suchen, ist der Manhattan jedoch genau das richtige Gerät. Günstig ist es nicht, außer es ist als Sonderangebot zu kaufen.

Ein Ablagerost ist inklusive. Immerhin gibt es zwei Einschubfächer, sodass die Höhe der unteren Fläche variabel ist. Im hinteren Bereich befindet sich ein Ventilator zur Kühlung. Stellfläche im Innentürbereich gibt es weder für Eier noch für Flaschen.

Technische Details

  • Abmessungen: 58 x 51 x 41 (Höhe) cm
  • Das Gerät hat die Energieeffizienzklasse B und verbraucht 172 Kilowattstunden im Jahr. Damit verbraucht er 60 mehr als der Severin. Das entspricht bei einem Kilowattstundenpreis von 28 Cent ein Jahrespreis von 48,16 Euro. Das Gerät ist somit um 16,80 Euro im Jahresstrompreis teurer.
  • Umweltfreundlicher Klasse B mit Nutzinhalt von 35 Litern
  • 3-stufige Regelung der Kühlintensität am Gerät
  • Weitere Details im Kühlschrank Test.

Vorteile

  1. Wer nur ein Gerät für Dosen und Flaschen benötigt, mag damit gut bedient sein. Dafür fanden ihn viele Tester wirklich ideal.
  2. In kleinen Büros kam er gut an für Joghurt, Müslibecher und mitgebrachte Kühlware.

Kuehlschrank-test

Nachteile

  1. Aber als Stand-Alone Gerät, also als echter kleiner Kühlschrank wie das Gerät von Severin, ist das chice Klarstein Gerät nicht geeignet. Immerhin punktete die Amazonia 60 Spülmaschine erheblich besser.
  2. Seine Kühlleistung ist nicht mit einem Kühlschrank vergleichbar, aber als einfaches Zweitgerät ist er okay. Es gibt jedoch dafür günstigere Geräte, die dann noch noch mehr können.

Weiterer Vergleichstest: http://kuehlschranktests.de/samsung-rb29her2csa-test/

Gefrierschrank mit überzeugenden Werten und Funktionen

Klein und fein ist der Severin KS 9807 Gefrierschrank, der besonders für kleine Räume sinnvoll ist. Aufgrund seiner kleinen Ausführung kann gesichert werden, dass der Gefrierschrank überall einen Platz findet. Besonders Singles, die einen kleinen Stauraum benötigen, können sich dieses Produkt anschaffen. Simpel und dennoch hochwertig ist das Produkt gehalten und der Überraschungseffekt bei diesem kleinen Produkt ist mit Sicherheit aufseiten des Besitzers.

Die Eigenschaften

Severin KS 9807 gefrierschrank

Der Gefrierschrank weist eine Größe von 47x44x51 cm auf. Die Energieeffizienzklasse A+ bietet das Produkt an, welches darüber hinaus 153 Kilowattstunden pro Jahr verbraucht. Das Fassungsvermögen weist 32 Liter auf. Die Geräuschemissionen liegen bei 42 dB. Insgesamt können zwei Schubfächer erhalten werden, die unter anderem wunderbar genutzt werden können, um kleine Tüten oder gar gefüllte Kühldosen einzufrieren.

Mit 22 Kilogramm handelt es sich um ein Leichtgewicht, welches schnell und einfach von einer Ecke in die anderen transportiert werden kann. Der Hersteller ermöglicht seinen Kunden, Lebensmittel mit einem Gewicht von 2,5 Kilogramm in 24 Stunden einzufrieren. Somit kann in dem Gefrierschrank Test erkannt werden, dass die Leistung dieses Produkts durchaus geringer ausfällt als bei anderen Produkten dieser Art. Aufgrund der Größe darf nicht zu viel von dem Modell erwartet werden, da massige Lebensmittel über drei Kilogramm nicht leicht eingefriert werden können.

Der Gefrierschrank bietet den Kunden ein Ablagerost an sowie einen Eiswürfeleinsatz. Zwei höhenverstellbare Füße erleichtern zusätzlich die Nutzung des Geräts. Die einstellbare Temperatur sichert dem Nutzer einen leichten Umgang mit dem Produkt. Bei kleineren Waren, die eingefriert werden sollen, kann der Nutzer sicherstellen, dass auch eine geringe Stromzufuhr ausreicht.

Informationen zum Modell: http://gefrierschrankcheck.de/

Kunden sind begeistert

Die Kunden, die nur wenig Produkte einfrieren wollten, können sich durchaus mit diesem Produkt zufrieden stellen. Die Testberichte sind überwiegend positiv gehalten. Die Temperatur von -18 Grad Celsius konnte innerhalb von 30 Minuten nach dem ersten Anstellen erreicht werden. Der Wechsel des Türanschlags ist bei diesem Modell ebenso möglich und wird in der Gebrauchsanweisung gut und anschaulich erklärt. Das untere Kühlfach ist jedoch etwas kleiner als das obere, was bei einigen Kunden eine nicht vorteilhafte Überraschung bedeutete. Dennoch ist das Produkt zu empfehlen und kann wunderbar in jedem Raum angebracht werden.

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed